Edit

Kontaktiere uns

OpenPetition

Keine Industrie am Barockgarten Großsedlitz!

Der Ensemblecharakter des Barockgartens Großsedlitz ist nun bedroht durch die Entwicklung des „Technologieparks Feistenberg“ des Zweckverbands Industriepark Oberelbe (IPO) mit Ansiedlungsobjekten bzw. Industriegebäuden auf zunächst ca. 100 Hektar Ackerland in einer Entfernung von 400 m bis 1500 m von der Parkanlage und durch geplante Erweiterungsflächen auf insgesamt 240 Hektar. Der mehrfach geänderte, genehmigungsfähige Bebauungsplan für den Technologiepark soll im Frühjahr 2022 ausgelegt und von den zuständigen Behörden beschlossen werden.

Unter dem Link: https://www.openpetition.eu/!djxyv können jetzt ALLE, die den Schutz des Barockgartens Großsedlitz im Blick haben, Ihre Unterschrift für den Schutz der Anlage abgeben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.